Kundalini Yoga

Kundalini Yoga ist eine sehr traditionelle, indische Praxis, die spirituelle Komponenten enthält. Sie verbindet dynamische Elemente mit ruhigen Elementen, um die inneren Energien zu wecken und ins Gleichgewicht zu bringen. Dabei arbeitet Kundalini Yoga mit körperlichen Haltungen (Asanas), gezielter Atemführung (Pranayama), Handhaltungen (Mudras), innerer Energielenkung (Bhandas) und Meditationsworten (Mantras).

marion-michele-191320-unsplash

Eine typische Kundalini Yogastunde dauert 1,5 Stunden und setzt sich wie folgt zusammen:

  • Aufwärmübungen
  • Gemeinsames Einstimmen auf die Yogastunde
  • Übungsreihe (Kriya) bestehend aus verschiedensten Elementen
  • Lange, tiefe Entspannung
  • Meditation
  • Gemeinsames Ausstimmen zum Abschluss

Regelmäßiges Praktizieren von Kundalini Yoga stärkt Deinen physischen Körper, verbessert Deine Atmung und Haltung. Darüber hinaus fördert es Deine Intuition und hilft Dir ein höheres Bewusstsein für Dich und Deine Umwelt zu entwickeln. Die unterschiedlichen Elemente des Kundalini Yoga lassen Dich Entspannung und geistige Ruhe finden.

Kundalini Yoga ist somit das Yoga des Bewusstseins und vermittelt Glück und Freude für alle Lebensbereiche und hilft Dir, Deinen Alltag mit Gelassenheit und Flexibilität zu meistern.

Kurszeiten und Preise findest Du hier.

Foto: Marion Michele via Unsplash