Die Leber -„Mutter des Herzens“

Yoga-Übungen für die Leber

Freitag 15. Februar 2019 // 08:30-10:00 Uhr

Jugendzentrum „mittendrin
(Beerentalweg 35C, 21077)

Die Leber:

  • das Entgiftungsorgan schlechthin
  • besitzt die Fähigkeit zur SELBSTHEILUNG: kann sich selbst regenerieren, selbst wenn 75% ihres Gewebes zerstört sind
  • ist eines der größten Organe unseres Körpers
  • wird auch als „Stoffwechsel-Fabrik“ bezeichnet
  • entgiftet unser Blut
  • vernichtet verbrauchte Hormone, Zellabfallstoffe, sowie alle Gifte
  • produziert als Drüse Gallenflüssigkeit zur Fettverdauung
  • uvm…

Psyche und Leber:

Leber und Galle stehen funktionell eng zusammen. Die Galle ist ein Organ, das umgangssprachlich eng mit negativen Emotionen und Charaktereigenschaften verbunden ist – mit Bitterkeit, Wut und Aggression. Wer seinen Ärger zu lange herunterschluckt, dem läuft am Ende irgendwann „die Galle über“ oder „sie kommt ihm hoch“.  Die Leber, die täglich über einen Liter Gallenflüssigkeit produziert und diese in die Gallenblase entleert, steht für Selbstvertrauen und den psychischen Transformationsprozess. Die Leber- und Gallensteinchen symbolisieren Blockaden dieses Prozesses dann in komprimierter Form. Blockieren diese Steinchen dann die Lebergallengänge steht dies in engem Zusammenhang mit einem blockierten Gefühlsleben. So wird das Alte festgehalten, Wendungen werden nicht zugelassen und Aggressionen sammeln sich, setzen sich fest.

Hier liegen die Chancen zur Heilung: Wer lernt, einen Zugang zu seinen tiefen Gefühlen zu finden und diese angemessen zum Ausdruck bringt, schafft gute Voraussetzungen dafür, dass auch seine Gallenflüssigkeit wieder fließt und nicht länger durch Entzündungen, Stau und Versteinerungen Beschwerden verursacht.

Yoga-Übungen für die Leber

Freitag 15. Februar 2019 // 08:30-10:00 Uhr

Jugendzentrum „mittendrin
(Beerentalweg 35C, 21077)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s